Back to the 50’s mit Jérôme Eckmeier

17. Februar 2016  |   Blog   |     |   Kommentare deaktiviert

Neues Cover

Die dritte Auflage des „Rock ‘n’ Roll-Veganer-Kochbuchs“ ist frisch gepresst, gekleidet in ein neues Cover und wieder erhältlich.

Jérôme erhebt die Partybuffet-Klassiker der 50er in die vegane Profiküche. Er beschreibt verständlich, wie ihr Vleisch- und Eiersalat, Mett-Igel und Hawaii-Toast tierleidfrei auf den Tisch bringt. Basics, kalte und warme Vorspeisen, Kuchen und Desserts inklusive.

Probiert es aus, mit einem Rezept für:

Vleischsalat:

4 Personen | ca. 20 Minuten
(+ 1 Stunde Ruhezeit)

Zutaten

Neues Cover

  • 200 g Räuchertofu
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 süß eingelegte Gurken
  • 5 EL vegane Mayonnaise
  • 1 kleine Dose Erbsen
  • 1 Pr Zucker
  • Zitronensaft
  • frischer, gehackter Schnittlauch
  • frischer, gehackter Dill
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • Pfeffer (schwarz)
  • Salz
  • Öl zum Braten

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, Paprika waschen. Räuchertofu, Zwiebel und Paprika in feine Streifen schneiden. Knoblauch
    hacken.
  2. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und Räuchertofu, Zwiebel, Paprika und Knoblauch scharf anbraten.
  3. Gurken in Streifen schneiden.
  4. Mayonnaise zubereiten und in eine Schüssel geben. Die Erbsen abtropfen lassen und zusammen mit allen anderen Zutaten unter die Mayonnaise mischen.
  5. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen, erst dann servieren.

Tipp

Tomaten aushöhlen und mit dem Vleischsalat füllen – schon habt ihr einen weiteren Buffet-Klassiker der 50er Jahre!

-

Blog