Stellungnahme zu den erneuten Vorwürfen gegen Kim Kalkowski

14. August 2014  |   Blog   |     |   Kommentare deaktiviert für Stellungnahme zu den erneuten Vorwürfen gegen Kim Kalkowski

Wir haben den Artikel, in dem die Anschuldigungen gegen Kim Kalkowski in einem neuen Kontext wiederholt wurden, zur Kenntnis genommen.
Wir selbst haben seit über einem Jahr so gut wie keinen Kontakt zu ihr – dahingehende Versuche blieben größtenteils unbeantwortet. ”Vegan Wondercakes” haben wir ca. ebenso lange nicht mehr verkauft. Seit einiger Zeit sind wir an dem Punkt, dass wir uns eine Vertragsauflösung mit Kim Kalkowski wünschen. Alles, was fehlt, ist ihre Unterschrift. Darauf warten wir nun seit April.
Auch ungeachtet der erneuten Vorwürfe besteht von unserer Seite schon länger keine Vertrauensbasis mehr und wir können uns momentan nicht vorstellen, dass sich dies zukünftig ändern wird.
Die Zusammenarbeit mit einer Autorin, die sich allem Anschein nach nach wie vor mit Faschist*innen abgibt, widerspricht eindeutig unserem Selbstverständnis.

Ab 28. Februar im Handel: „Rohvegan. Mein 4-Wochen-Selbstversuch“ von Claudia Renner

01. Februar 2014  |   Blog   |     |   Kommentare deaktiviert für Ab 28. Februar im Handel: „Rohvegan. Mein 4-Wochen-Selbstversuch“ von Claudia Renner

In einem Monat ist es soweit! Passend zum Schwinden des Winters und der wieder erwachenden Lust auf Sonne, Bewegung und leichteres Essen lässt euch Claudia „Claudi“ Renner an ihren Erfahrungen mit dem Einstieg in die rohvegane Ernährung teilhaben. Hier wird es nicht nur um die 50 leckeren Einstiegsrezepte gehen, sondern auch um die eigenen Erfahrungen mit ihrem 4-Wochen-Versuch. Das Ganze ist nicht nur unterhaltsam und gut nachvollziehbar, sondern bietet natürlich auch praktische Tipps und Anregungen für das Eintauchen in die Welt der rohveganen Ernährung …

„Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen“ in den Medien

01. August 2013  |   Blog   |     |   Kommentare deaktiviert für „Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen“ in den Medien

cover_joy

Mittlerweile in der zweiten Auflage, haben die Ideen und das Buch von Melanie Joy schon vor der ersten Veröffentlichung in Deutschland eine breite Resonanz in den Medien erfahren. Hier ein Überblick über die erschienenen Artikel:

16.02.2013: „Menschen schalten bei bestimmten Tieren Mitgefühl aus“ (Nordwest Zeitung, Interview mit Mahi Klosterhalfen)
21.02.2013: „Warum wir Rinder, aber keine Hunde essen“ (Süddeutsche, Interview mit Melanie Joy)
28.02.2013: „Tiere als Gegenüber respektieren“ (Südkurier, Gespräch mit Susanne Rütter (BUND))
03.03.2013: „Warum wir Hunde lieben und Schweine essen – Die Psychologie des Fleischkonsums“ (Das Erste: titel, thesen, temperamente)
04.03.2013: „Die Psychologie des Fleischkonsums“ (NDR.de)
11.03.2013: „Vegetarismus: Teller ohne Tiere“ (Der Standard)
27.03.2013: „Reiner Vegetarier“ (Die Rheinpfalz, identisch mit Artikel in „Der Standard“)
11.04.2013: „Warum wir Hunde liebe, Schweine essen und Kühe anziehen“ (www.br.de)
23.05.2013: „Fleischesser: Kein Mitleid mit den Schweinen“ (Kölner Stadt-Anzeiger, Interview mit Melanie Joy)
23.05.2013: „Schweine in der Sklaverei“ (Kölnische Rundschau)
27.05.2013: „A green life, or a brave new world?“ (fm4.orf.at)
27.05.2013: „Authentisches Mitgefühl“ (Gehirn und Geist, Rezension)
02.06.2013: „Es ist an der Zeit aufzuwachen!“ (Literaturschock.de, Rezension)
04.06.2013: „Interview w. Melanie Joy“ (www.oh-sophia.net, sehr ausführliches Interview mit Melanie Joy)
20.06.2013: „Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen (Melanie Joy)“ (Lazyliterature.de, Rezension)
29.06.2013: „Buchtipp: Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen“ (deutschlandisstvegan.de, Buchtipp)
Juni 2013: „Karnismus vs. Veganismus“ (Reformhaus.de, Rezension)
Juni 2013: „Wir alle sind Neo“ (enorm Magazin, Interview mit Melanie Joy)
13.07.2013: „Zum Fressengern“ (Rheinische Post)
13.07.2013: „Warum essen wir Kühe, aber keine Hunde?“ (bild.de, inkl. Interview mit Melanie Joy)
15.07.2013: „Vegan-Autorin: Hunde lieben und Schweine essen“ (Heilpraxis.net)

Hilal Sezgin schreibt Vorwort zu Melanie Joys Buch

07. Mai 2013  |   Blog   |     |   Kommentare deaktiviert für Hilal Sezgin schreibt Vorwort zu Melanie Joys Buch

Hilal Sezgin
Wir freuen uns sehr, dass wir für das Buch Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen von Melanie Joy die Schriftstellerin und Journalistin Hilal Sezgin für ein Vorwort gewinnen konnten. Hilal schreibt unter anderem für DIE ZEIT sowie als Kolumnistin für die Meinungsseite der taz, das Feuilleton der Frankfurter Rundschau sowie der Berliner Zeitung. Ihre Themengebiete umfassen neben Feminismus, Islam und Islamophobie in Europa auch Tierrechte und Tierethik.
In ihrem Buch ‚Landleben. Von einer, die raus zog‚ beschreibt sie, wie sie ihr Leben in der Stadt aufgab und nun zusammen mit befreiten Schafen, Ziegen und Hühnern am Rande eines 500 Einwohner zählenden Dorfes in der Lüneburger Heide lebt.

Verlosung zum Welttag des Buches (23.4.)

22. April 2013  |   Blog   |     |   Kommentare deaktiviert für Verlosung zum Welttag des Buches (23.4.)

Gewinne zum Welttag des Buches und zum 10jährigen Bestehen von roots of compassion eines von vielen Büchern von compassion media. Im Hintergrund des Textes ist ein Foto von allen Publikationen von compassion media

Morgen ist Welttag des Buches (und des Urheberrechtes)! Das wäre an sich nicht so spannend und kriegt wahrscheinlich kaum jemand mit, aber da roots of compassion dieses Jahr das 10jährige Jubiläum des Onlineshops unter www.rootsofcompassion.org feiert, nutzen wir diesen Anlass und möchten euch ein wenig mit den Büchern beschenken, die wir bislang in unserem Verlag compassion media herausgebracht haben.

Folgende Bücher könnt ihr bei uns gewinnen:

Um eines dieser wunderbaren Bücher bald euer eigen nennen zu können, müsst ihr nur eine E-Mail an verlosung@rootsofcompassion.org schicken. Schreibt bitte das Buch, das ihr gewinnen wollt, in den Betreff der E-Mail, und eure Adresse in den Textteil. Wenn ihr gewinnt, bekommt ihr das Buch dann direkt von uns zugeschickt.

Mitmachen dürfen natürlich alle, außer Mitarbeiter*innen von roots of compassion.
Einsendeschluss ist der 23.4., 23:59
Die Auslosung erfolgt per Zufallsgenerator. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Blog